Indikationen

Maltherapeuten begleiten und behandeln Erwachsene, Jugendliche und Kinder mit folgenden Beschwerden:

 

  • Burnout 
  • psychosomatische Beschwerden
  • nach Klinikaufenthalt zur Unterstützung und Stabilisierung
  • Krisen, zum Beispiel bei Verlusterlebnis 
  • Neuorientierung
  • Depression oder depressive Stimmungen
  • körperliche Erkrankung ( zum Beispiel Schmerzzustände, Krebs und ...)
  • Essstörungen
  • Angstzustände
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
  • als Ausdrucksmöglichkeit, auch ergänzend zu einer Gesprächspsychotherapie

 

  • für Kunsttherapie-SchülerInnen als Lehrtherapie während der Ausbildung